Mythologie

… ist eine innere Landkarte von Erfahrungswelten, gekennzeichnet von Menschen, die sie bereist haben
…. ist eine der ursprünglichsten Form des Wissensmanagements.

Mythen

… sind eine Grundform von Wirklichkeitsdeutung und Erkenntnisgewinn zu den elementaren Themen der Menschen.
… bündeln den kollektiven Erfahrungsschatz der Menschheit in Erzählungen, Bildern und Symbolen.

Heldenmythen
… umfassen in Geschichten die stete Schrittfolge für menschliche Wandlungs- und Wachstumsprozesse.
… erzählen Geschichten von jenen, die ihre gewohnte Welt verlassen und sich für ihren Ruf ins Ungewisse wagen, um sich selbst und die Umwelt zu ändern.
… sind Best Practice-Beispiele für Entwicklungsprozesse und Veränderungswege.

Monomythos des Helden (Joseph Campbell)
… zeigt die universellen Strukturen und Muster hinter der Vielfalt der Heldengeschichten auf. 

Der Archetyp des Helden
… ob Mann oder Frau, alt oder jung, aus Kunst oder Realität, modern oder klassisch – der Archetyp des Helden geht Herausforderungen auf den Grund und findet darin die Ressourcen für Veränderung und Erfüllung.
… zeichnet das Bild eines Menschen, der nicht verharrt, sondern tut, was getan werden muss, um sich und die Welt ein Stück voranzubringen.

Mehr zum Heldenprinzip und seiner Anwendung in der Buchveröffentlichung:

Trobisch, Nina; Denisow, Karin; Scherübl, Ingrid; Kraft, Dieter (2012): Heldenprinzip. Kompass für Innovation und Wandel. UdK Verlag. Berlin. Preis: 24,90€.Buch_Heldenprinzip_Kompass für Innovation und Wandel