Kreativcoach

Besuchen Sie die Weiterbildung zum Kreativcoach, die Weiterbildung für Training und Prozessbegleitung in 5 Modulen

 

UNSER ANLIEGEN

Was zeichnet in Zukunft den Menschen aus, wenn in rasantem Tempo Künstliche Intelligenzen die Aufgaben übernehmen, die vor kurzem noch in seiner Verantwortung lagen?
Unser Alleinstellungsmerkmal ist unser schöpferisches Potenzial!
Es zeigt sich im lebendigen Zusammenspiel von kognitiven, emotionalen und kreativen Fähigkeiten und steht jedem Menschen zur Verfügung. Sein Nährboden sind Kreativität und Co-Kreation. Diese Kernkompetenzen charakterisieren unsere wegweisende Kraft für die Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft im digitalen Zeitalter.
Es gilt, sie stetig zu heben und immer neu in Balance zu bringen.
Die Weiterbildung erweitert Ihr Rüstzeug für Beratung, Prozessbegleitung, Coaching, Training und Moderation um künstlerische und ästhetische Formate. Diese Arbeitsweisen  aktivieren Verstand & Intuition; Courage & Kooperation. Im Mittelpunkt steht der kreative Umgang mit Ungewissheit, Dynamisierung und Komplexität, ähnlich den Grundsätzen und Techniken von Agilität. Beide legen Fundamente für zukünftige Notwendigkeiten, Ausrichtungen und die Kompetenzerweiterung von Klienten und Kunden. Mit dem erfolgreichen Abschluss des letzten Moduls erhalten Sie das Zertifikat Kreativcoach®.

Sie entfalten Vertrauen in Ihre eigenen kreativen Fähigkeiten.
Sie stärken Ihre innere Haltung und ermutigen sich in Ihrem Anliegen.
Sie können Individuen, Teams, Projekte und Organisationen ganzheitlich begleiten.

 

KURZINHALT

Sie lernen ein breites Repertoire an Methodiken kennen und für den Einsatz in der Personal- und Organisationsentwicklung anwenden:

Instrumentarien für Diagnose, Begleitung und Reflexion:
Kreatives Schreiben und Storytelling
Szenisches und dramaturgisches Handwerkszeug
Musikalische und rhythmische Verfahren
Bildkünstlerische und gestalterische Arbeitsformen

 

TEILNEHMERKREIS

TrainerInnen, Coaches, FacilitatorInnen, BeraterInnen, die ihren Werkzeugkasten um ästhetische und künstlerische Arbeitsformate erweitern wollen und die Bereitschaft haben, sich selbst schöpferisch und motiviert auf kreative Prozesse einzulassen.

 

SEMINARZEITEN

5 x 3 Tage, jeweils 10 – 17 Uhr

 

TERMINE

Modul 1     11.10.2018    –    13.10.2018
Modul 2    06.12.2018    –    08.12.2018
Modul 3    25.01.2019    –    27.01.2019
Modul 4    21.03.2019    –    23.03.2019
Modul 5    09.05.2019    –    11.05.2019

 

INHALTE

MODUL 1

Grundlagen der Wahrnehmung und des Lernens
Kreative Prozesse in Training, Coaching, Prozessbegleitung und Moderation
Wahrnehmungs- und Beobachtungsschulung
Resonanzschulung & Perspektivwechsel
Öffnung für ästhetisch künstlerisches Arbeiten
Assoziations- und Kreativitätstechniken
Ideenfindungsprozesse im Team organisieren und leiten
Präsenz – Körperpräsenz – Raumpräsenz

MODUL 2

Creative Writing und Storytelling
Erzählen, Erfinden und Schreiben von Geschichten
Einsatz von Geschichten und Metaphern im Training
Darstellende Kommunikation
Grundlagen der Theaterarbeit in Entwicklungsprozessen
Theatrale Interaktionen: Improvisation, Schatten- Figurentheater, Statusspiele u.a.
Erarbeitung von Szenen
Grundlagen der Dramaturgie für den Aufbau von Workshops

MODUL 3

Musik und Musizieren
Musik und ihre emotionale Wirkung
Zugang zu inneren Bildern durch Musik
Bewegung und Entspannung
Stimme, Melodie, Rhythmus, Tempi
Musikalische Improvisationen

MODUL 4

Bildende Kunst und Gestaltung
Wirkung von Farbe, Form, Struktur und Material
Bildkünstlerisches Gestalten und Artefakte
Präsentationen assoziativ gestalten
Einsatz von Kunstwerken

Film und Fotografie
Wirkung und Einsatz von Film und Fotografie
Erarbeitung von eigenen Foto- und Filmsequenzen

MODUL 5

Abschlusspräsentation
Entwurf, Präsentation und Durchführung eines Workshops, Coaching oder eines Trainingsmoduls mit kreativen Interventionen vor der Gruppe
Auswertung, Reflexion und Vereinbarungen für die Zukunft

16. November 2015 | Kategorie: Aktuell

Beiträge zum Heldenprinzip in der Zeit von 2009 – 2011

Im Jahr 2011 stellten wir eine Reihe von Beiträgen in Zeitungen und Zeitschriften in einem Reader zusammen. Sie erhalten hier Einblick in die Vielfalt der Praxis und die Vielschichtigkeit der theoretischen Überlegungen.

Reader zum Heldenprinzip aus 2011

15. Juni 2015 | Kategorie: Archiv

Coach & Trainer Award 2011

Lumen GmbH hat mit seinem Konzept „Heldenprinzip®“ beim Coach & Trainer Award 2011 des dvct – deutscher verband für coaching & training e.V. – den 2. Platz gewonnen. Das Konzept wurde ausgezeichnet mit dem Signet “Qualifiziertes Produkt 2011”. Die Präsentation fand am 09.09.2011 in Bielefeld statt.

10. Oktober 2011 | Kategorie: Archiv

Von und mit Kunst lernen – Ästhetisch-kreative Interventionen zur Gestaltung von Veränderungsprozessen

Heldenweg_Interviewmagazin

7. September 2011 | Kategorie: Archiv